Info-Blog

Weiße Berufskleidung von Ärzten: Bezugsquelle nicht maßgeblich

Ärzte können weiterhin nur „klassische“ Berufskleidungsstücke als Betriebsausgaben geltend machen. Ob die Kleidung von einem Berufsbedarfshändler bezogen wird oder nicht, spielt für die Beurteilung der Abzugsfähigkeit keine Rolle.

Ein Facharzt für Innere Medizin legte beim Verwaltungsgerichtshof (VwGH).gegen den die Absetzbarkeit seiner weißen Berufskleidung ablehnenden Bescheid Berufung mit der Begründung ein, dass die … mehr

Betriebsausgabenpauschale oder Freibetrag für investierte Gewinne?

Ab dem Veranlagungsjahr 2007 können Gesellschafter-Geschäftsführer eine neue Begünstigung in Form des Freibetrages für investierte Gewinne in Anspruch nehmen. Die Inanspruchnahme der Betriebsausgabenpauschale ist dann aber nicht mehr möglich.

Der Freibetrag beträgt maximal 10% des Gewinnes und ist absolut mit € 100.000 pro Jahr begrenzt. Die Förderung steht nur für abnutzbare körperliche … mehr